Herzlich willkommen



Herzlich Willkommen, auch zu Corona Zeiten.

Wir haben Alles getan, zum Schutz Ihrer und unserer Gesundheit und tun es weiterhin. Plexisglasscheiben befinden sich an jedem Arbeitsplatz und im Anmeldebereich. Entsprechend handhaben natürlich auch die Abstandsregelung. Desinfektionsspender befinden sich in allen Kabinen, im Eingangsbereich, im Flur und selbstverstädnlich auf der Toilette. Bitte tragen Sie einen Mundschutz und halten Sie bitte die Regeln ein.

Gerne steht Ihnen das FussWerker Team für Fragen zu Verfügung.

Schutzmaßnahmen gegen Corona. Die Gesundheit aller Beteiligter ist unser höchstes Ziel.





Die FussWerkstatt präsentiert die Onyfix-Spange


Seit 50 Jahren Marx Fußpflege im Wiesbadener Westend

50 Jahre Marx Physio

Seit 50 Jahren sind, nicht nur, Wiesbadener Füße bei der Familie Marx in den besten Händen: Dieses Jubiläum kann Fusswerker Wolfgang Marx nun feiern und erinnert sich dabei auch an seine Mutter, von der er sein Geschäft übernommen hat. Sie gründete 1968 im Zietenring 17 ihre Fußpflegepraxis.

Im Westend ist Wolfgang Marx daher fest verwurzelt.

Füße stehen für ihn im Zentrum der Gesundheit, denn schließlich sind sie es, die durchs Leben tragen. Und daher verdienen sie auch ganz besondere Pflege, die Wolfgang Marx in seiner gemütlichen Fußpflegepraxis in der Seerobenstraße 5 anbietet. Mit einem jungen Mitarbeiterinnenteam kümmert sich der passionierte Fußspezialist um alles rund um die Füße, von speziellen Behandlungen bis zur Entspannung.

Getreu dem Motto: Entspannen, Genießen, Wohlfühlen und Glücklich sein.

Dabei kann er auf ein breites Wissen zurückgreifen, denn Wolfgang Marx hat neben der geprüften med. Fußpflegeausbildung auch noch zahlreiche andere Erfahrungen und Ausbildungen gesammelt: Er hat ganze Fußballmannschaften als staatl. gepr. Masseur fit gemacht, hat eine Ausbildung als Heilpraktiker und medizinischer Bademeister. Doch auf die Füße wollte er sich immer schon konzentrieren, sagt er mit Überzeugung. In Krankenhäusern und Physiotherapiepraxen, sowie freiberuflich war er in verschiedenen deutschen Städten tätig.

„Ich war froh, als ich 1990 ins Westend zurückkehren konnte und in der Praxis meiner Mutter selbstständig machte, denn das war immer mein großer Wunsch.“

Seither konzentriert er sich auf die Füße mit ihrer unterschiedlichen Ausprägung und ihren mannigfaltigen Beschwerden, die er fachkundig zu lindern versteht. Ob Diabetiker oder „nur“ ein eingewachsener Fußnagel, ob Hornhaut oder Fußpilz, ob Taping oder klassische Massage: Problemfüße gibt es für ihn nicht.

Als echter „Fusswerker“ versteht sich Wolfgang Marx auf sein „Handwerk“.

Ein nettes Gespräch, eine Tasse Kaffee oder auch mal ein Stückchen Schokolade gibt es obendrein in der „Fusswerkstatt“.

Für seinen Stadtteil, das Westend, hat sich Marx lange in einem Verein engagiert.
„Ich liebe das Westend“, sagt er mit Überzeugung, „hier kenne ich fast jeden.“

Daher gibt es bei ihm auch immer viele Visitenkarten anderer Fachleute aus dem Kiez, vom Optiker über den Uhrmacher bis zur Tortenproduzentin. Es ist fast ein kleiner Stadtteiltreff, und die Wartezeit auf den Termin verkürzt sich hier mit entspannendem Massagesessel und bewegten Bildern von schönen Plätzen der Welt.

Die medizinische Fußpflege ist hier auch immer ein bisschen „Seelenpflege“.

Wolfgang Marx

Mit freundlichen Grüßen, auch zu den Füßen
Wolfgang Marx
Staatl. gepr. Masseur, med. Bademeister und med. Fußpfleger uvm.

Radio-Interview

Hier ein Interview mit Rockland Radio.


Wir im Wiesbadener Westend



bergal sixtuwohl 3to birkenstock allpresan pedag akileine
AnfahrtKontaktDatenschutzImpressum